Willkommen im
Log-in-Bereich

Loggen Sie sich bitte jetzt ein.

Eine besonders hohe Produktqualität entsteht nur mit besonders guten Rohwaren. Darauf legen wir großen Wert und sind bei deren Auswahl äußerst anspruchsvoll. Die Vermeidung von Zusatzstoffen und der natürliche Geschmack sind wichtige Kriterien bei der Entwicklung neuer Produkte. Auch ökologische Gesichtspunkte lassen wir nicht außer Acht.
Bei uns können Sie sich sicher sein, dass wir Qualität mit größtmöglicher Sorgfalt umsetzen.

Wissen was drin ist

Mit unseren Produktspezifikationen, die Sie sich als unser Kunde im Kunden-Service-Portal selbst herunterladen können, bieten wir Ihnen maximale Transparenz. Zur Produktkennzeichnung nach LMIV in Ihrem Ladengeschäft stellen wir Ihnen neutrale Formulare mit den enthaltenen Allergenen und Zusatzstoffen zur Verfügung. So sind Sie mit unseren Produkten immer auf der sicheren Seite.

Genfood – nein danke

Gentechnisch veränderte Rohwaren kommen bei uns in Übereinstimmung mit der EU Verordnung (EG) 1829/2003 und 1830/2003 nicht zum Einsatz. So verpflichten sich unsere Lieferanten zur strikten Einhaltung dieser Grundbedingung für die generelle Verwendung von Rohwaren in Wolf ButterBack-Produkten. Dies überprüfen wir selbstverständlich regelmäßig anhand von Stichproben.

Palmöl nachhaltig angebaut

Palmfett hat viele positive Eigenschaften, wie eine hohe Streichfähigkeit und eine feste Konsistenz. Der massenhafte Anbau von Ölpalmen führt jedoch auch zur großflächigen Abholzung des Regenwaldes. Daher ist es uns ein wichtiges Anliegen, nachhaltig angebautes Palmöl zu verwenden und soweit möglich, ganz auf den Einsatz von Palmöl zu verzichten.

Seit Januar 2015 sind wir Mitglied des „Roundtable on Sustainable Palm Oil“ (RSPO) und haben uns nach dem RSPO-Standard SG (segregated) zertifizieren lassen. Dies entspricht der zweithöchsten Zertifizierungsstufe, in der das von uns verwendete Palmöl zwar aus verschiedenen Palmölplantagen und Palmölmühlen stammen kann, welche aber alle zu 100% RSPO-zertifiziert sein müssen.

Die Organisation RSPO engagiert sich weltweit für den nachhaltigen Anbau von Palmöl und ermöglicht eine Zertifizierung entlang der gesamten Lieferkette.

Immer weniger Zusatzstoffe

Zusatzstoffe haben wir genau im Blick und vermeiden deren Einsatz, soweit es uns möglich ist.
Zum Beispiel verzichten wir komplett auf Süßungsmittel, und in keinem unserer Standardartikel befindet sich mehr der Geschmacksverstärker Glutamat. Auf Farbstoffe, Konservierungs- und Antioxidationsmittel verzichten wir weitgehend.

Gehärtete Fette vermeiden

Gehärtete pflanzliche Fette haben wir bis auf wenige Ausnahmen in unseren Backwaren eliminiert. Nur dort, wo es technologisch nicht vermeidbar ist, wie in manchen Füllungen, beispielsweise in Quark, kommen gehärtete Fette noch vor.

Clean Label

Um den Verzicht bestimmter Zusatzstoffe, gehärteter Fette und Palmöl für Sie transparent zu machen, weisen wir dies auf den Produktseiten unseres Internetauftritts explizit aus.
Bei der Auslobung von „ohne Palmfett und –öle“ sind Anteile größer 0,01% berücksichtigt.

Vegetarisch, was heißt das für uns?

Wir bieten in unserem Sortiment eine Reihe vegetarischer Produkte an. Dabei verstehen wir unter vegetarisch den Verzicht auf Erzeugnisse tierischen Ursprungs mit Ausnahme von Milch und Milchprodukten, tierischem Lab, Eiern sowie Bienenhonig.

Bisher gibt es noch keine gesetzlich bindende Definition. Sobald jedoch eine verbindliche Regelung in Kraft tritt, werden wir diese selbstverständlich umsetzen.

Rohwaren von Zulieferern aus der Region

Wir bevorzugen beim Rohwareneinkauf Zulieferer aus unserer Region. Aus ökologischer Sicht entlasten kurze Wege die Umwelt und bei Frischwaren sind sie darüber hinaus ein eindeutiges Qualitätskriterium. Knapp 90% unserer bezogenen Rohwaren stammen von Zulieferern aus Deutschland, davon über 40% aus einem Umkreis von 100 km zu unserem Firmenstandort in Fürth.

Bitte wählen / Please choose