News

Ein Herzenswunsch wurde wahr

***Update vom 11.03.2021***

 

Die Freude ist riesig

Erst vor ein paar Tagen hat uns von der Stiftung Kindertraum ein herzerwärmendes Schreiben erreicht. Dort bedankt sich Anna für ihr Geschenk, das durch unsere Spende finanziert wurde: „Ich bin 10 Jahre alt geworden und das beste Geschenk habe ich von Euch bekommen. Danke. Die Freude ist so groß - so groß, dass ich schreien muss. Der Autositz macht meine Autofahrten jetzt ganz gemütlich. Ich bin so glücklich, dass ich am liebsten im Autositz schlafen möchte. Ich möchte mich nochmals ganz herzlich für Eure großartige Unterstützung bedanken. Mit ganz lieben Grüßen, Eure Anna“.

 

Ein herzliches Dankeschön

Durch den Verzicht unserer österreichischen Kunden auf ein Weihnachtspräsent, konnten wir dem jungen Mädchen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Dafür möchten auch wir uns herzlichst bei Euch bedanken! Der spezielle Autositz verfügt über verschiedene Einstellungsmöglichkeiten wie eine verstellbare Kopfstütze, eine drehbare Schwenkvorrichtung und Pelotten für bequemes Sitzen. Er ist eine große Erleichterung für Anna und ihre Eltern und bietet dabei die notwendige Sicherheit bei Autofahrten.

 

Die Tradition bleibt bestehen

Auch Martin Tobok, Verkaufsdirektor Österreich, zeigt sich sichtlich gerührt von den Eindrücken: Wenn ich diese Zeilen von Anna lese, dann stimmt mich das sehr glücklich. Ich fühle mich darin bestätigt, auch in Zukunft Herzenswünsche zu erfüllen.

 

 

***Urspünglicher Text***

 

Etwas Freude zu Weihnachten

Die Tradition, in Kooperation mit der Stiftung Kindertraum, schwer kranken oder behinderten Kindern aus Österreich einen Herzenswunsch zu erfüllen, setzen wir auch in diesem Jahr fort. Anstelle von Weihnachtsgeschenken ist es uns ein großes Anliegen, denen zu helfen, die Hilfe dringlich brauchen.

 

Annas Herzenswunsch geht in Erfüllung

So freuen wir uns, dass wir heuer der neunjährigen Anna aus Wien mit einem speziellen Autositz das Leben erleichtern können. Anna lebt seit Ihrer Geburt aufgrund von Sauerstoffmangel bei der Entbindung mit einer spastischen Cerebralparese und kann sich nur mit dem Rollstuhl fortbewegen sowie mit „ja“ oder „nein“ verständigen. Für die Autofahrten zu Therapien und Untersuchungen bietet ein komfortabler und anpassungsfähiger Autositz mit einer speziellen Kopfstütze und verschiedenen Einstellmöglichkeiten die notwendige Sicherheit.