Unser

Blog

IFS & BRC Zertifizierung

Auch dieses Jahr freuen wir uns über zwei erfolgreiche Zertifizierung nach

  1. dem International Featured Standard (IFS) Food und
  2. dem British Retail Consortium (BRC).

Zum bereits 11. Mal in Folge erzielten wir das Prädikat „higher level“ des IFS und wurden so den hohen Anforderungen der Version 6.1 gerecht. Das BRC-Prädikat erhielten wir zum 6. Mal in Reihe.

„Wir sind sehr stolz auf dieses Ergebnis“, so Hubert Bayer, verantwortlicher Mitarbeiter unseres Qualitätsmanagements. „Eine besondere Hausforderung ist immer, dass wir unangekündigt ins Rennen gehen. Das heißt, innerhalb von 30 Minuten ging es an den Ort des Geschehens – in diesem Jahr die Siedegebäcklinie. Denn 50% des Audits finden dort statt, wo unsere Produkte entstehen und sich die zahlenmäßige Mehrheit der Kolleg*innen ins Zeug legt.“

 

Globaler Lebensmittelstandard

Sowohl der International Featured Standard Food und das British Retail Consortium sind von der Global Food Safety Initiative (GFSI) anerkannte Lebensmittelstandards. IFS hat seine Wurzeln in Deutschland und Frankreich. Das BRC ist das britische Pendant. Um breit aufgestellt zu sein, unterziehen wir uns regelmäßig beiden Überprüfungen.

 

250 Kriterien in 3 Tagen

In einem 3-tägigen Audit überzeugte sich der neutrale Prüfer des TÜV Rheinland von der fehlerfreien Umsetzung der mehr als 250 Beurteilungskriterien.

Dabei wurden u. a. folgende Punkte genau überprüft:

  • Produktqualität und Lebensmittelsicherheit (HACCP)
  • lückenlose Rückverfolgbarkeit aller Waren
  • Produktionshygiene
  • technische Ausstattung des Betriebes
  • Einhaltung der Vorgaben und Dokumentation der gesamten betrieblichen Prozesse
  • Kundenorientierung

Auch beim Thema Produktschutz war allen Mitarbeiter*innen bewusst, wie sie sich richtig und sinnvoll verhalten. Von der Standortsicherheit bis hin zur Sicherheit von Personal und Besuchern war das Ergebnis einwandfrei.

 

Von Jahr zu Jahr besser

Die jährlichen Zertifizierungen bedingen eine permanente Weiterentwicklung der bestehenden Prozesse, denn die Anforderungen werden stetig aktualisiert und die Bewertungskriterien verschärft. Wir sind jedoch auch für die Zukunft gut aufgestellt, um diese Aufgabe zu meistern.